Freitag, 20. März 2015

Fifty Shades of Grey

Hallo ihr lieben,
den heutigen Film den ich Vorstellen möchte, gibt es zur zeit im Kino und noch nicht als DVD sowie Bluray, er nennt sich 50 Shades of Grey. Auch ich habe mitbekommen das ein riesen Hype um den Film gab, aber ich muss ehrlich sagen, ich bin den riesen Hype nicht verfallen. Ich habe vor Monaten das Buch gelesen und dachte mir Okay, für jemanden der diese Richtung von Erotik auch mag, ist es okay aber für mich persönlich ist es nicht das gelbe vom Ei. Wobei ich finde,  die Umsetzung vom Buch zum Film ist besser, und eigentlich ist es eine tolle Geschichte wären diese stellen nicht, und diese Dialog Handlung. Mich würde eure Meinung zu den Film interessieren, weil ich oft in der Bild Zeitung gelesen habe, dass die AMIS IM Kinosaal am durch drehen waren...
Ich wünsche euch ein Tolles Wochenende, bis Montag ihr lieben ...

Altersbeschränkung ist ab 18 Jahren



ifty Shades of Grey ist ein US-amerikanischer Erotikfilm aus dem Jahr 2015. Regie führte Sam Taylor-Johnson nach einem Drehbuch von Kelly Marcel. Der Spielfilm basiert auf dem im Original gleichnamigen ersten Teil Geheimes Verlangen der Roman-Trilogie Shades of Grey von E. L. James. Die Hauptrollen haben Dakota Johnson und Jamie Dornan übernommen. Die Premiere des Films fand am 11. Februar 2015 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin statt. Der deutsche Kinostart war am 12. Februar 2015, einen Tag vor dem Kinostart in den USA am 13. Februar 2015.








Handlung

Als die 21-jährige Literaturstudentin Anastasia Steele für die Universitätszeitung den Unternehmer Christian Grey interviewen soll, lernt sie den attraktiven Milliardär, den eine anziehende Aura umhüllt, kennen. Mit seiner arroganten und zugleich jedoch anzüglichen Art kann sie zunächst nichts anfangen. Christian begegnet ihr mit der Zeit immer häufiger. Er erscheint unter anderem im Baumarkt, in welchem Ana neben dem Studium jobbt. In der Annahme, er wolle renovieren, verkauft sie ihm unter anderem ein Seil, Klebeband und Kabelbinder. Daneben erscheint er als Redner auf der Abschlusszeremonie von Ana und stimmt einem Fototermin zur Bebilderung des Interviews zu. Zudem lädt er sie zu einem Tee ein. Ana verliebt sich in Christian und ruft ihn betrunken während ihrer Abschlussparty an. Schließlich erscheint er, um Ana aus den Armen eines Freundes zu befreien und lässt sie die Nacht in seinem Hotelbett verbringen.
Obwohl Christian zu verstehen gibt, dass er nicht der ideale Partner für sie sei, entwickelt sich eine Affäre zwischen den beiden und langsam kommt Anastasia hinter das dunkle Geheimnis von Christian, in dem Sex und Leidenschaft sowie Fesseln und Peitschen eine große Rolle spielen. Sie erfährt auch, dass Gefühlsarmut, Verwahrlosung und Gewalt ihn in seiner Kindheit zutiefst traumatisiert haben. Nachdem sie eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterzeichnet hat, lässt sie sich immer mehr auf seine BDSM-Spiele ein und hofft letztendlich auf eine tiefere Beziehung und mehr Nähe. Nachdem Christian erfährt, dass sie noch Jungfrau ist, schläft er mit ihr. Auch wenn Christian mit ihr Ausflüge und Spaziergänge unternimmt, möchte er statt einer romantischen Beziehung eine Dom-/Sub-Beziehung mit Vertrag. Nach und nach merkt Christian, der sich zuerst entschieden gegen seine Gefühle zur Wehr setzt, dass er mehr für sie empfindet als eine bloße Dominanz. Ana möchte eines Tages erfahren, was die härteste Bestrafung sei. Nachdem er ihr in seinem eigens für BDSM-Spiele eingerichtetem Zimmer große körperliche Schmerzen zufügt, ist sie darüber schockiert und verlässt Christian.






Kommentare:

  1. Hi, hier kannst du meine Meinung zum Film lesen, LG Babsi

    http://babsi-beauty-gossip.blogspot.co.at/2015/02/shades-of-grey.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyy,

      ohh super das lese ich mir jedenfall durch ...

      xoxo juana

      Löschen